1492582298
Damals...
Heute...
Passt!
1492062471
Ahnte ich es doch! 2,5 Stunden! Erst in der ekeligen Riesenpfütze, die von Chefin verharmlosend liebevoll "Badewanne" genannt wird, ...
dann in Chefins "Kammer des Schreckens", von ihr verharmlosend "Pudelstudio" genannt. 2,5 Stunden Folter!...
Ich hab' die Haare schön! Mein Gott, bin ich schööön!!! Der schöööönste Pudel der Welt!
1491975768
Ich ahne fürchterliches: Chefin hat von Freunden ein Foto von einem Meissener Pudel bekommen...
und ihn zum Frisurenmodell erkoren. Clowny musste gestern dran glauben...
Bestimmt wird es mich heute auch erwischen - ich ahne schlimmes!
1491454889

Mitunter erscheint es für mich unfassbar, von welch' schlichtem Gemüt Chefin sein kann und über welche geringfügigen Ereignisse sie sich freut. Gestern z.B. in der Hundeschule: Da brach sie plötzlich in Jubelschreie aus, hüpfte auf und ab wie ein Elefant auf dem Trampolin und brüllte: "Er hat es getan, er hat es geschafft! Das Kind wird zum Mann!"

Was passiert war? Nun, eigentlich nichts besonderes. Der dämliche Knutschclown, in all' seiner nassforschen Unbekümmertheit eine tägliche Pest für mich und intellektuell allenfalls auf der Stufe eines Neandertalers durch das Leben schlawinernd, hatte zum ersten Mal sein Beinchen gehoben.

Pah! Na und? Ist doch kein Grund im Zustand höchster Ekstase über den Hundeplatz zu hüpfen wie eine Dampfwalze und in die ganze Welt zu posaunen: "Juhu, Clowny pinkelt nicht mehr sächlich!"

Schließlich wurde es mit neun Monaten höchste Zeit, dass dieser Knutschclown sein Bein hebt. Schließlich hatte der Blödmann in der letzten Zeit aufgrund seines quadratischen Körperbaus ständig in Hockstellung seine Vorderpfoten angepinkelt. Boah ey, Neandertaler eben...

Na,  so kann man auch mit kleinen Sachen Beamtenkindern Freude machen.

1491164359

Mein Freund Beppo hat endlich mal wieder geschrieben! Ich hoffe, wir bekommen demnächst mal wieder ein Treffen hin. Das Problem ist ja immer die Zeit... Gott sei Dank werden die Tage jetzt länger. Den Wuddel habe ich übrigens voll im Griff: Kommt er  machomäßig daher, knurre ich nur einmal. Sofort klappt er die Ohren an und zieht Leine. Davon abgesehen ist er ein Pfundskerl und herzensgut. Wuddel zieht auch den Clowny aufopferungsvoll und fürsorglich mit groß. Da muss der Gute schon einiges ertragen. Wenn Du, Beppo, echt so viel Angst vor Macho Wuddel hast, kann ich ja mal mit ihm und Chefin reden. Dann bleibt er eben an der Leine, während wir toben. See you!

PS: Welche anderen Briefe meinst Du bloß? Ewig habe ich nichts von Dir bekommen und war schon ganz traurig. Sollte uns da etwa die Technik ausgetrickst haben?

1491030240

Der Knutschclown und Chefin sind mächtig stolz: Clowny hat gestern eine schwierige Prüfung bestanden. Wuddel und ich mussten assistieren. Jetzt hat der Knutschclown die Befreiung vom Leinenzwang in der Tasche und wird uns an der kurzen Leine führen. Na ja, wenigstens entspricht sein Grundtempo unseren Grundbedürfnissen eher als das Schneckentempo von Chefin.

Leider hat unser scanner nicht den gesamten Text des Bescheides angenommen.

Daher hier der restliche Bescheid:

"zu kommunizieren und über längere Distanzen in Feld und Flur  zu führen. Zudem gehört Cicero der in § 1 LeiZwBVO genannten Rasse "Pudel" an. Er verkörpert deren wesentliche Rassemerkmale wie Intelligenz, Selbstständigkeit und Sensibilität.

Dem Antrag auf Befreiung vom Leinenzwang war daher stattzugeben.

Die Entscheidung ergeht im Hinblick auf die Gemeinnützigkeit des o.g. Hundes kostenfrei.

Auflage: Dieser Bescheid ist stets mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen."

1490679140
Endlich Frühling!
1490421217
Zwei Löffelchen... oder: Der Knutschclown hält seine schützende Pfote über mich... Dabei ist er viel jünger als ich, aber sooo groß!

- 1 - - 2 - - 3 - - 4 - - 5 - - 6 - - 7 - - 8 - - 9 - - 10 - - 11 - - 12 -