Offene Briefe an Mephisto

1453466031


Hallo Mephi,

Hallo Christina,

da ist ein Tipp-Fehler in Shopping King: -> uner

kurz entschlossen uner den Arm und schmiss mich in den ...

Gute Besserung wünschen Dir

Conny & Klaus

Mein Kommentar: Na, da freue ich mich aber, dass meine Geschichten so intensiv gelesen werden 😊😊😊

1452967229

Hallo,

anbei 2 Fotos von mir, das war vor 2 Jahren beim Foto-Shooting.

Und? Gefalle ich Dir?

Lucky

1452966578
Spieglein,...
Spieglein an der Wand...
Wer ist der Schönste im ganzen Land?
1452967642

Mein Kommentar: Mein lieber Lucky, beim Anblick der Fotos könnte ich schwach werden. Du hast so ein herrlich zotteliges Fell. Und so schön bunt! Bevor ich die Brieffreundschaft mit Dir geschlossen habe, kannten Chefin und ich Deine Rasse überhaupt nicht: Shapendoes - was für ein Name... Da klingt die Vergangenheit als niederländischer Hütehund  noch richtig mit. Seitdem ich mich letzte Woche bewusst komplett losgesagt habe von jeglichem Rassismus - siehe "Der kleine Rassist" am Ende -, stehe ich allen Hunden aufgeschlossen gegenüber. Aber ich gebe freimütig zu: Du bist wirklich ein besonders schönes Exemplar!

1452864946

Hallo Familie Zeuner,

Chefin und ich wünschen eine angenehme Reise am Wochende - hin noch langweilig, aber mit Lampenfieber; zurück spannend...


Hallo Mephisto,

danke für die guten Wünsche. Ja, ja, unser Lampenfieber steigert sich von Tag zu Tag. Heute wird noch einmal Haus- und Garteninspektion gemacht, um sicher zu sein, dass alles hundebabysicher vorbereitet ist, und morgen früh geht`s los. Wir werden Dir von Heimfahrt und Einzug unseres Beppos berichten und freuen uns schon darauf, Dich und Deine Chefin kennenzulernen.

Bis dahin liebe Grüße

von den - noch drei  - Zeuners aus Barendorf

P.S.: Mephisto, was ist ein Schnüffelteppich???

Mein Kommentar: Es gibt kein welpensicheres Haus! Wir sind allemal so schlau und erfindungsreich, dass uns immer irgendetwas tolles einfällt, womit wir unsere Herrschaften überraschen und beeindrucken. Ich bin schon gespannt, was die Deinigen sagen, wenn der erste Schuh oder Socken angeknabbert im Garten liegt. Chefin sagt immer, ein Welpe sorgt für Ordnung im Haus. Rumliegen lassen wird sofort bestraft. Chefin sagt auch, dass ich im Großen und Ganzen bislang wenig Schaden angerichtet habe. Da hätte sie schon schlimmere Welpenexemplare erlebt. Mein Kumpel Bjarki hat als Welpe z.B. eine neue Gleitsichtbrille dahingerafft. Tja, was lässt Chefin die auch beim Couchnickerchen einfach auf dem Tisch liegen. Bei mir persönlich ist also derzeit noch Luft nach oben... Man kann schon dafür sorgen, dass ein Welpe keinen Schaden vom Haus und Garten nimmt. Aber dass Haus und Garten keinen Schaden vom Welpen nehmen - na ja, vielleicht geschehen in Barendorf ja die letzten Wunder dieser Erde.

Nun zum Schnüffelteppich: Großartiger Spaß! In den langen Filzstreifen suche ich nach den versteckten Leckerlis. Habt Ihr Euch mein Video unter "Neuigkeiten" angeschaut? So einen kann man bei Jutta bestellen, den link findet Ihr neben dem Video. Farbkombi kann man sebst aussuchen - na ja, die Farbe ist mir eh' wurscht - die Suche nach den Leckerlis ist für mich der entscheidende Spaß.

Ich seh' Dich, kleiner Beppo, und komme wohlbehalten in Barendorf an!

1452619633

Hallo Kumpel,


na? hat Deine Chefin mal nachgeschaut was ein Schapendoes ist? Frag sie mal.

Ansonsten schicke ich Dir gerne mal ein Foto von mir.

Ich hoffe, Du freust Dich über Deine viele Post. 

Du wohnst doch in der Nähe von Lüneburg. Mein Homöopath wohnt in der Lüneburger Heide (und wir in Würzburg). Herr Mohr ist damals nach Würzburg gefahren und wir - 3 Tierbesitzer - haben uns die Fahrtkosten geteilt. Er konnte uns allen sehr gut helfen.

... nochmal ich. Hab was vergessen. Meine Mama hat meinem Papa neulich Deine Homepage gezeigt. Und eigentlich ist mein Papa BISHER noch kein Pudel-Fan. Bei Deinen Bildern sagte er: "Goldiger Kerl". Da hat sich meine Mama total gefreut.

Schönen Abend

Lucky und Mama Sonja

Mein Kommentar: Natürlich haben wir uns sofort nach Deinem ersten Brief angeschaut, wie ein Shapendoes aussieht.Ich muss sagen, nicht übel! Kommt natürlich nicht an mich heran, aber das wäre auch unmöglich. Schick mir gerne mal ein Foto von Dir! Ich liege gerade frisch gefönt - kannst Du Dir mal unter "Neuigkeiten", 12.1., anschauen - zu Füßen von Chefin und genieße den Feierabend. Der Mohr ist übrigens ins Ausland verzogen, sagt Chefin.

1452275795

Lieber Mephisto,


wir sind die zukünftigen Chefs von Indianer-Pudel Beppo aus Mücke, liebevoll aufgezogen von Petra und Anja Becker, und haben mit Freude gehört, dass ein kleiner frecher hessischer "Bio-Pudel" ganz in unserer Nähe wohnt. Die Mama von unserem Beppo stammt auch aus der Glückspudelzucht von Karin Pohl.


Am 16. Januar holen wir - wenn Wetter- und Straßenverhältnisse es zulassen - unseren Racker nach Hause und sind schon mächtig aufgeregt. Unsere größte Sorge gilt der langen Autofahrt. Kannst du dich noch erinnern an deine erste große Reise? Hast du sehr gelitten, als fremde Menschen dich von Mutter und Geschwistern wegholten, um stundenlang mit dir in einer Konservenbüchse durch die Landschaft zu kutschieren? Oder warst du damals schon der unerschrockene "Satansbraten", der furchtlos sogar einen "Krieg" übersteht? Vielleicht hast du ja aus Hundesicht ein paar Tipps für uns Zweibeiner, was wir tun oder besser unterlassen sollten, um unserem Beppo die Fahrt so angenehm wie möglich zu machen? 


Viele Grüße an deine Rudelführer. Vielleicht gibt es ja mal ein Zusammentreffen? Aber nur, wenn du versprichst, dem Beppo nicht all den Schabernack zu verraten (ich sag nur Tapete und Eselbein…), auf den er von selbst noch nicht gekommen ist und mit Sicherheit niiie kommen würde!!


Mit einem freundlichen Ohrenkrauler

grüßen dich


Cordula, Rita und Tom Zeuner

aus Barendorf

Mein Kommentar: Beppo, wie wunderbar! Ich fahre fast täglich durch Barendorf. Denn unsere Isis stehen in Sommerbeck. Da ist ja ein Treffen unausweichlich! Wir können uns auch mal bei den Pferden treffen. Da gibt es noch jede Menge anderer Hunde, Isis und Hannoveraner. Wandern kann man da auch genial. Ich würde mich total freuen, wenn ich Dich in alle Geheimnisse einweihen dürfte, die für einen richtigen Pudel ein must have sind. Hauptsache, die Herrschaften mischen sich nicht ein und betätigen sich als Spaßbremsen. Da habe ich so meine Erfahrungen... Auf Deine erste Begegnung mit dem Stromzaun kannste Dich schon mal freuen. Aber auch das überlebt man, versprochen. Komm erst einmal zuhause an und lebe Dich bei Deinen Herrschaften in aller Ruhe ein. Meine haben mich damals zusammen mit den beiden Althunden mit dem Wohnmobil abgeholt. Sie meinten: "WoMo - Fahren schweißt zusammen." Hatten sie Recht. Wir sind völlig entspannt in mehreren Tagen nach Adendorf gefahren und hatten unterwegs viel Spaß, und vor allen Dingen lief alles sehr ruhig und entspannt ab. Das ist eh' das Allerwichtigste: bloß kein Stress! Na, ich denke, Deine Herrschaften kriegen das schon hin. Schön Päuschen und Picknick zwischendurch. Und die meiste Zeit wird Klein  - Beppo eh' schlafen, gell?! Das ist ja überhaupt soooo wichtig: Ihr junges Gemüse braucht noch so viel Ruhe und Schlaf, damit was Gescheites aus Euch wird. Lass Dir das von Deinem alten erfahrenen Kumpel Mephisto gesagt sein, der immerhin schon 6 Monate alt ist.

Ich seh' Dich...😁

1452272265

Hallo Meffel,


das war ja eine nette Überraschung mit Deinen Magic-Flowers auf dem Rücken.

Ich kann mir vorstellen wie Du dich aktuell fühlst

Ich habe mal gegoogelt, was Leidensfähigkeit bedeutet:

Leidensfähigkeit ist das Vermögen seelische Schmerzen zu ertragen.


Und leidensfähig sein bedeutet

-einiges aushalten zu können

-etwas gut einstecken zu können

-hart im Nehmen sein


Ich finde, all diese Eigenschaften bringst Du doch gut mit.

Selbstbewusstsein ensteht auch dadurch, dass man auch als Pudel nicht 

Main-Stream ist.

Bist Du ja sowieso nicht, da Du weder ein toupiertes Krönchen trägts 

noch fein aufbereitete Hundebeine.

Du bist wie ein Pudel immer sein sollte, ganz im Sinne von back to roots.


Und übrigens, Unisex ist gerade in Mode bei den Menschen - insofern kann 

auch ein männlicher Vertreter seiner Art gut Accesoires tragen, die 

einen auf den ersten Blick einen leicht weiblichen Touch vermuten lassen.


Deine Chefin wird's schon richten, damit mit Du mit allen 

Unsäglichkeiten, die ein Hundeleben mit sich bringen kann auch zurecht 

kommst.


In diesem Sinne


herzliche Grüße vom Anhang vom Patenonkel

Mein Kommentar: dieser Trost tut so gut! Ist Balsam für die geschundene Seele. Lieben Gruß auch an Patenonkel Ernst!


- 1 - - 2 - - 3 - - 4 - - 5 -