1529732654
Ein bisschen schwarz-rot-gold muss schon sein - deshalb trage ich auch ein rotes Halsband!
1526886924

Ab zum Chinesen!

Chefin sagt, Clowny und Caspar kommen zum Chinesen. Warum? Gestern war ihr Horrortag!

1. Der alberne Knutschclown probt derzeit den Aufstand und versucht seit Tagen dem Wuddel den Rang abspenstig zu machen. Völlig größenwahnsinnig, dieses nicht mal zweijährige Riesenbaby! Dauernd hat er den Wuddel provoziert und angemotzt, ihn sogar körperlich attackiert. Gestern hat es dem Wuddel gereicht: Erst hat er versucht, den Clowny am Halsband festzuhalten. Als das auch nicht half, hat er sich Clownys Bein geschnappt. Da war das Gejammer aber groß! Jammernd humpelte Clowny zu Chefin und hielt ihr das blutende Bein entgegen. Die zeigte nicht den Hauch von Mitleid, griff nur beherzt zur Schere und schnitt die edlen Pudelbeinlocken bis auf die Wurzeln runter. Dann sprühte sie noch ein braunes Zeug auf die drei Löcher im Bein und verpasste dem Clown einen fetten Verband. Na wenigstens nicht in pink, sondern in angemessenem blau. Clowny war für den Rest des Tages voll bedient und humpelte schwankend durch die Gegend.

2. Abends besuchten wir Dagfari, den Vater unseres künftigen Fohlens, der gerade auf einem Turnier in der Nähe zu Besuch ist. Was macht Casparkopp, dieser Volltrottel? Schleicht sich auf seinen Paddock, um von den zugegebenermaßen verlockend duftenden Hengstäpfeln zu kosten. So eine Delikatesse gibt es bei unseren Wallachen schließlich nicht. Statt sich nun nach dem leckeren Mahl leise aus dem Paddock zu schleichen, wollte der Casparkopp wohl dem Hengst seine pudelige Eleganz eines voll intakten Rüden demonstrieren und sprang über die Litze. Hah, zu kurz gesprungen, dieser Depp! Zack, hing er schreiend und zappelnd im Strom, völlig gefangen in der Litze. Ein Pfosten brach weg, die Kabel vom Stromgerät rissen. Sein Leben hat er diesem Umstand und dem Bemühen der Freunde, das Stromgerät zu deaktivieren, zu verdanken. Chefins Freunde meinten lakonisch, die Kastration des Pudels könnte sie sich angesichts der Elektroschock- Entmannung wohl sparen. Chefin hingegen: "Ich habe den richtigen Hengst für unsere Stute ausgesucht. So cool, wie der in dem ganzen Litzen- und Pfostenchaos geblieben ist, verfügt er über ein Ausnahme-Interieur!" Der Hengsthalterin hat sie als Wiedergutmachung für den Kollateralschaden eine Flasche PPPPP-Eierlikör geschenkt.

Und wie gesagt: Clowny und Caspar kommen demnächst zum Chinesen...


1526890260
Dagfari - perfektes Interieur!
Chefin sagt: "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich!"
1526194749

So ein Spitz ist wirklich unnütz! Wuddel hatte Auftrag die Biervorräte der Herrschaften und ihrer Freunde vor möglichen Übergriffen anderer Camper zu bewachen. Er sei schließlich ein Spitz und zum Wachhund geboren. Voll versagt hat er! Wuddel ist einfach eingeschlafen. Aber wenn ich mal seinen Knochen stibitzen will, den er längst irgendwo in der Botanik abgelegt hat, passt der alte Haudegen spitz wie Meiers Lumpi auf und verteidigt den Knochen bis zum letzten Rest.

1526019606
Knastbrüder mit Freigang - mit dem WoMo auf Tour
1525933623

Ich fasse es nicht: Da hat doch tatsächlich mein Chef einen Fotowettbewerb gewonnen! Mit seinem dynamischen Lauf beim Pudelrennen mit mir. Zugegeben: An meinen sportlichen Laufstil kommt er nicht ran, aber für sein Alter bewegt er sich noch ganz passabel. Na logo: Pudel halten jung und vital!

1525591915

Wir waren beim Pudelwoodstock 2018!

1513143629

- 1 - - 2 -